2010 03 02 berlin

Aus Socialbar

Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Archiv

01.07.2008 | 02.09.2008 | 07.10.2008 | 04.11.2008 | 02.12.2008 | 13.01.2009 | 03.02.2009 | 03.03.2009 | 07.04.2009 |
05.05.2009 | 02.06.2009 | 07.07.2009 | 04.08.2009 | 01.09.2009 | 06.10.2009 | 03.11.2009 | 01.12.2009 | 02.02.2010 |
02.03.2010 | aktuell...

[Bearbeiten] Zeit&Ort / Time&Place

Dienstag, der 02.03.2010, ab 19Uhr Ort: tazcafé, Rudi-Dutschke-Straße 23. GoogleMaps. Das Café ist barrierefrei (WC auch).
BVG: 50m von U6 "Checkpoint Charlie/Kochstraße", 20m von M29 "Charlottenstraße".

Kontakt: berlin aed socialbar.de
Twitter: @socialbar

[Bearbeiten] Agenda

19.00 - 19.30 Uhr: Ankommen, Hallo sagen, Drink bestellen, Kennenlernen
19.30 - 20.30 Uhr: Präsentationen. Eigene Präsentation bitte unter "Referenten" eintragen.
20.30 - 00.00 Uhr: Open Space, Diskutieren, Kontakte knüpfen, Kooperationen planen

[Bearbeiten] Referenten / Präsentationen

Wenn ihr einen Vortrag halten wollt, schickt bitte eine kurze E-Mail an info (at) socialbar.de
HowTo für Referenten: Wie man einen Vortrag bei einer Socialbar halten kann.

[Bearbeiten] Bestätigte Präsentationen (3x20 Min.)
  • Martin Häcker: Liquid Democracy - gemeinsames Entscheiden in Organisationen. www.liqd.de twitter: @liqd_de
  • Hannes Jähnert: Die NPO-Blogparade - Expert(innen) vernetzen sich twitter: @foulder
  • Sophie Scholz: Ehrenamt im Wandel. Herausforderung und Chancen Link zum Vortrag twitter: @lucyskywalker

Details zum Vortrag von Martin Häcker:

Der Liquid Democracy e.V. arbeitet an technischen Systemen, die demokratische Prozesse in Organisationen unterstützen. Liquid-Democracy-Systeme können sowohl in kleinen Gruppen, als auch in großen Organisationen zur Anwendung kommen. Adhocracy ist eines der Liquid-Democracy-Tools, welches von uns entwickelt und bei der socialbar exemplarisch vorgestellt wird. Mit Adhocracy können Organisationen ihren Mitgliedern eine permanente Möglichkeit der Partizipation eröffnen. Es können inhaltliche Diskussionen geführt, Stimmen delegiert werden und es kann über gemeinsam erarbeitete Vorschläge abgestimmt werden. Momentan befinden wir uns in der ersten Erprobungsphase in der Piratenpartei und in anderen Organisationen, in denen sich die erste Generation dieser Werkzeuge bewährt. Ein weiteres Projekt, welches zur Zeit in der Piratenpartei Berlin erprobt wird ist Liquid Feedback.

Details zum Vortrag von Hannes Jähnert:
Fragen zum Social-Media-Einsatz in NPOs gibt es einige. Wie kann man mit Social Media mobilisieren? Welcher Social-Media-Mix ist der beste (?) und welche Probleme birgt das "Web 2.0"? Die 'richtigen' Antworten auf solche Fragen lassen sich schwerlich allein finden -- zu spezialisiert die Organisationen, zu wenig Erfahrungen im Social Web. Und doch sind alle Expert(innen) in ihrem Feld. Die NPO-Blogparade ist ein Netzwerk, das genau hier ansetzen will. Es gilt die spezielle Expertise des oder der Einzelnen zu nutzen und Fragen zum Social-Media-Einsatz in NPOs aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten. Denn seit langem ist bekannt: Die Weisheit der Vielen birgt einige Chancen.

EDIT: Auswertung und Diskussion geht in der XING-Gruppe und natürlich in meinem Blog weiter. Gruß Hannes (@foulder)

[Bearbeiten] Hinweise (2x2 Min.)

Gesucht werden Organisationen, die sich im Rahmen eines Forschungsprojektes zum Wissenstransfer aus der Socialbar, also zum Nutzen dieses Veranstaltungsformates für NPOs, beforschen lassen. (siehe Blog zum Forschungsprojekt)

eCampaiging "best practice" und "essentials". 16. und 17.04. als Sub-Konferenz zur re:publica in der Kalkscheune, Berlin. Link zum Facebook-Event

[Bearbeiten] Teilnehmer / Participants

Ich komme am 2. März auf jeden Fall zum Treffen der Berliner Socialbar.

[Bearbeiten] Vielleicht / Maybe

Ich würde gerne vorbeischaun, weiß aber noch nicht hundertprozentig, ob es an dem Tag wirklich klappt. Bitte ein paar Tage vor Termin nochmal das Wiki aufsuchen und nach Möglichkeit entweder fest zusagen (Eintrag als Teilnehmer) oder absagen (Eintrag als Zuschauer). Danke!

[Bearbeiten] Leider nicht

Ich würde gerne vorbeischaun, kann aber leider nicht aufgrund anderer Verpflichtungen!

[Bearbeiten] Jobs / Praktika

Hinweise auf aktuelle Stellenangebote und Praktika im Themenbereich der Socialbar.

  • Organisation, Ansprechpartner, Link zum Angebot

[Bearbeiten] Tagging

Bitte Technorati, Flickr, Del.icio.us u.ä. mit socialbar (bzw. socialbarJJJJMMTT) taggen.

[Bearbeiten] Echo

Hier hinterher sagen, wie’s war: gut, schlecht etc.

[Bearbeiten] Fragen / Questions

Hier Fragen stellen und schlaue Antworten geben.

[Bearbeiten] Bewerbungen/Vorschläge für die nächsten Socialbars in Berlin

  • Themenvorschlag: "Zur Nachahmung empfohlen" - Vorstellung von einzelnen kleinen Web 2.0-Tools bzw. erfolgreichen Aktionen von NGOs mit Web 2.0-Elementen.
  • "Effizientes Online-Monitoring - Wissen, was geredet wird..."
  • "Branding - Was NGOs von Unternehmen lernen können", Torsten Henning Hensel
  • "Klimapiraten - Crowdsourcing und Web 2.0. bei einer offenen Klimakampagne", Matthias Fellner, Klimapiraten